Thailändische Buddha Statue
Schwimmende Fischerhütte auf Kambodschas Binnenmeer, dem Tonle Sap

Der Tonle Sap und das schwimmende Dorf Phnom Krom

Etwa 10 km südwestlich von Siem Reap befindet sich das nördliche Ende des Tonle Sap Sees. Er ist mit einer Länge von ca. 140km das größte Binnengewässer Südostasiens. Der See ist über den ca. 100km langen Tonle Sap Fluss mit dem Mekong verbunden. Die Verbindung der beiden Flüsse befindet sich in Phnom Penh. Während der Regenzeit, von Mai bis Oktober nehmen die Wassermassen des Mekong zu, so dass sich das Wasser in den Tonle Sap See zurückstaut. In dieser Zeit nimmt die Fläche des Sees auf das etwa 2,5 fache zu und seine durchschnittliche Tiefe steigt von 2m auf 10 Meter an. Mit dem Beginn der Trockenzeit sinkt der Wasserstand des Mekong dann wieder und das Wasser fließt aus dem Tonle Sap ab. Der durch dieses Phänomen herbeigeführte Nahrungsreichtum macht den Tonle Sap See zu einem der fischreichsten Binnengewässer der Welt und macht ihn gleichzeitig zur Lebensgrundlage für über 40 Prozent der kambodschanischen Bevölkerung.
Etwa 11km südlich von Siem Reap befindet sich Phnom Krom ein schwimmendes Dorf auf dem Tonle Sap, das seinen Ort mit dem Wechsel des Wasserstandes ändert. Die Einwohner von Phnom Krom leben vom Fischfang und der Fischzucht. Motorisierte Langboote am Rande des Tonle Saps bieten Ausflüge zum schwimmenden Dorf für ca. 10 USD pro Stunde an. Der Besuch des schwimmenden Dorfs Phom Krom gehört mit zu den Höhepunkten eines Kambodscha Besuchs.
zoom Vorschaubilder zum Vergrößern anklicken

Der Tonle Sap bietet die schnellste und angenehmste Verbindung von Siem Reap nach Phnom Penh. Etwa 5 Stunden dauert die Fahrt von Phnom Krom nahe Siem Seap nach Phnom Penh durch die eindrucksvolle Landschaft mit dem Schnellboot. Insbesondere während der Regenzeit, wenn sich die Straßen Kambodschas in Schlammpisten verwandeln, ist dies die einzige Möglichkeit von und nach Phnom Penh auf relativ bequeme Weise zu gelangen.

Achtung: Es wird immer wieder auf die schlechten Sicherheitsvorkehrungen auf den Booten hingewiesen und dringen angeraten sich währen der Fahrt am Deck des Bootes und nicht im Bootsinneren aufzuhalten. Dabei ist dringend anzuraten, Regenkleidung mitzubringen, da die Fahrt auf dem Deck durch das Spritzwasser immer zu einer sehr nassen Angelegenheit wird. Der Preis für die Fahrt zwischen Phnom Penh und Siem Reap beträgt ca. 35 USD.




Wenn Ihnen diese Seite gefällt, würden wir uns über einen Facebook like oder ein Google +1 freuen  smiley

Sitemap  Impressum
  Copyright © 2006-2013 holidayasia.eu