Thailändische Buddha Statue

Angkor Wat

Die von 1113 bis 1150 erbaute Tempelanlage Angkor Wat gehört zu den sieben Weltwundern und ist das größte sakrale Bauwerk der Welt. Die Anlage ist von einem 1000 mal 800 Meter langen und 150 Meter breiten Wassergraben umgeben. Angkor Wat ist auf drei Ebenen angeordnet und besitzt fünf Türme von denen der höchste 65 Meter hoch ist. Die Wände des Tempels sind mit aufwendigen Skulpturen und Flachreliefs von überwältigender Schönheit verziert. In der Stadt Angkor lebten zu ihrer Blütezeit etwa 20000 Einwohner. Über zwölf gefährlich steile Treppen ist die oberste Ebene mit den Türmen erreichbar. Von hier bietet sich ein schöner Ausblick über die Tempelanlagen und das kambodschanische Umland. Angkor Wat besitzt eine herausragende Bedeutung für Kambodscha. Ein Abbild des Tempels findet sich daher auch in der Nationalfahne Kambodschas sowie auf den Kambodschanischen Geldscheinen.
zoom Vorschaubilder zum Vergrößern anklicken




Wenn Ihnen diese Seite gefällt, würden wir uns über einen Facebook like oder ein Google +1 freuen  smiley

Sitemap  Impressum
  Copyright © 2006-2013 holidayasia.eu